News Motocross

Internationaler Duft in der Vellahner Heide


35. Vellahner ADAC Motocross am 24. + 25. Juni 2017

Vor ziemlich genau einem Jahr entstand der Gedanke nach einem Jahr Abstinenz von Internationalen Prädikaten dieses in der Vellahner Heide wieder erblühen zu lassen.

Gleich drei Prädikate präsentieren die Vellahner Verantwortlichen und Mitglieder des Vellahner MC den eingefleischten Motorsportfans und Zuschauern. Viele Seminare und Lehrgänge sowie sogar im benachbarten Ausland durchgeführte Veranstaltungen wurden besucht um den Internationalen Anforderungen eines solchen Event gerecht zu werden. Der Kurs im Vellahner Grün hatte eh schon das Zeugnis des prädikaten Motorsport aber noch viele weitere Anforderungen mussten erfüllt werden um diesen Ansprüchen gerecht zu werden. Für den Veranstalter beginnt das Event bereits am Freitag mit der Strecken Inspection und der ersten international besetzten Jury Sitzung. Der Vorsitzende des MC Vellahn Andre Eltermann ist sicher das der MC in keine zweite Instance muss nach Abschluss der Vobereitungen am Donnerstag.

Rein sportlich hat die Veranstaltung mit 120 Aktiven eine Menge über beide Tage zu bieten. Der von der europäischen Förderation FIM Europe und National DMSJ vorgeschriebene Zeitplan macht es notwendig den traditionellen Heidepokal bereits am Samstag durchzuführen. Hier ist Spanung angesagt denn es wird definitiv ein neuen Heidepokalsieger in der Chronik des MC Vellahn geben. Neben zahlreichen Favoriten aus der Landesmeisterschaft Szene haben sich auch diverse Gaststarter eingeschrieben. Dazu gehören der Niedersachse Mathias Linke, Christoph Hähnchen oder der für Vellahn startende Däne Nicolaj Thorup Damsgard. Selbst Altmeister Karsten Fiebing vom MSC Rügen oder Stephan Ermlich ( SN ) gelang es nie die begehrte und dotierte Trophäe zu gewinnen. Denny Wolter sowie Michel Meletzki vom MC Vellahn wollen die Heidepokal Suppe ordentlich umrühren.

Parallel am Samstag wird den Zuschauern ein freiwilliges freies Training der ITP EMX – Europameisterschaft Quad sowie der deutschen Meisterschaft Jugend 65 und 85 ccm geboten. Im Verlauf des Nachmittag wird es dann zwischen den Wertungsläufen des Heidepokal ernst für die Protagonisten der Quad Europameisterschaft mit ihrem offiziellen Pflichttraining. Bisher haben Starter aus 10 Nationen genannt um dem Niederländer Marc de Vries – NL im zweiten Lauf zur Europäischen ITP Meisterschaft die Führung abzuringen. Mächtig Dampf könnte er von seinem Landsmann Ricardo Phoelich – NL bekommen, Kevin Saar – Estland hat dagegen mit allen nach verpatzten Auftakt in den Niederlanden eine Rechnung offen. Die Top 18 der europäischen Quadmeisterschaft verspricht ihre Qualität mit feinstem Motorsport.

Wie versprochen hat es der Samstag bereits in sich! Unsere deutsche Jugend Elite hat bei rechtzeitiger Anreise die Möglichkeit bereits am Samstag Nachmittag die ersten Meter in einem freiwilligen Trainig zu absolvieren! Dies ist eine gern gesehene und einmalige Gelegenheit die 1.570 Meter lange Strecke vor Beginn ihres eigentlichen Wettkampf am Sonntag bereits in Augenschein zu nehmen.

Beginnen wir mit der kleinsten 65 Kubik Deutschen Meisterschaft, drücken wir aus Vellahner Sicht natürlich Robin Sternberg die Daumen. Seine Nominierung zur Europa offenen 65 ccm Meisterschaft in Estland ist Ansporn genug in der Tageswertung der kleinsten weit vorne zu landen. Konkurrenz dabei bekommt er aus der Nachbarschaft von Niclas Ohm (Schwerin) und Paul Neunzling (Pinnow). Die deutsche Meisterschaft der Junioren 85 Kubik erscheint in der Saison 2017 stärker als je zuvor. Die gesamte deutsche Elite aus dem ADAC Junior Cup ist vertreten und verspricht 2 Takt Sound vom Feinsten. Aus Vellahner Sicht vermissen wir natürlich die verletzungsbedingte Teilnahme von unserem ADAC Stiftung Sport Piloten Cato Nickel.

Auf dem Wege der Besserung wird er seinen Kameraden der Stiftung und nominierten zur 85ccm WM Ende Juli in Estland wie Längenfelder, Thunecke, Ludwig, Bloy und Greuthmann ( Schweiz ) ordentlich die Daumen drücken. Für die anderen Mecklenburger Vertreter wie zum Beispiel Julian Duvier ( Vellahn ), Dominik Bilau (SN) oder Nick Sellahn (Rehna) hängen die Trauben in Vellahn etwas höher aber für Überraschungen in ihrer Motorsportheimat Mecklenburg sind alle gerüstet.

Von Austellungen unserer Sponsoren sowie ihrer Produkte bis zur Beschäftigung unser jüngsten Motorsportfans ( Hüpfburg etc. ) ist für alle neben der Motorsportlichen und Kulinarischen Versorgug gesorgt. An Vorteile für ein Wochenendticket oder Kindgerechte Eintrittspreise ebenfalls.
Eine Menge Programm für knapp 90 Mitglieder und zum Glück freiwillige Helfer ohne die dieses Event nicht zu meistern wäre! Natürlich wissen wir auch die Treue unserer ADAC Sportabteilung in Hamburg und die unserer vielen Sponsoren zu schätzen um eine Veranstaltung dieser Kategorie zu meistern. Ob die Vellahner Gemeinde, umliegende Gemeinden oder Ämter und andere genehmigende Institute. Ohne deren Mitarbeit und Willen wäre all das nicht zu bewältigen und dafür der Dank des MC Vellahn e.V im ADAC.

Zum Schluss mehrere Hinweise des Veranstalter.

Zeitplan: Samstag 24.06.17

10:00 Uhr – Heidepokal / EMX Quad Training
13:00 Uhr – EMX Quad Freies Training
13:45 Uhr – 1. Start LM – MV MX1

14:35 Uhr – Freies Training DM 65 / 85
15:45 Uhr – EMX Quad – Pflichttraining
16:30 Uhr – 2. Start LM – MV MX1

Zeitplan: Sonntag 25.06.17

09:00 Uhr – DM 65 / 85 – EMX Quad Freies Training / WarmUp
11:00 Uhr – DM 65 / 85 – Pflichttraining
12:45 Uhr – Start Wertungsläufe DM 65 / 85 – EMX Quad

Hinweis des Veranstalter:

Die L05 – Wittenburger Chaussee – Bereich Kreuzung Ernst Thälmann Straße / Kreuzung Kloddram Wittenburger Straße ist vom 24. Juni ab 07:00 Uhr bis 25. Juni 19:00 Uhr für den Durchgangsverkehr gesperrt.

Bitte folgen sie der Umleitung durch die Ortslage Vellahn.


Bitte nutzen sie die ausreichend ausgeschilderten Parkplätze aus Richtung Boizenburg – Neuhaus – Ludwigslust – Hagenow an der Tischlerei Behncke sowie FFW Vellahn oder Durchfahrt zum Sportplatz der SpVg Vellahn sowie aus Richtung Zarrentin – Wittenburg – Schwerin am Sportplatz der SpVg Vellahn oder dem Angebot der Firma RBS Vellahn alles Gebührenfrei.

Zufahrten zur Rennstrecke sind Rettungswege und frei zu halten!