News Motocross

Larissa Papenmeier gewinnt Ladies-Cup


Upahl: Erstmals war der MC Grevesmühlen auf seiner Motocrossbahn in Upahl Veranstalter des Ladies-Cup um Punkte für die Deutsche Meisterschaft. Über 40 Ladies ermittelten in Halbfinals die 36 Teilnehmer am Tagesfinale.

Ein überragendes Duell lieferten sich Larissa Papenmeier und die Niederländerin Nicky van Wordragen, das Larissa knapp für sich entschied. „Es hat uns hier in Upahl sehr gut gefallen und wir würden 2018 gerne wieder kommen,“ sagte Larissa aus Bünde, die schon einmal Vizeweltmeisterin war, bei der Siegerehrung. Beste Starterin aus im MV war Linda-Linsay Kramell vom MC Ueckermünde, die die Landespokalwertung vor Lucie Wittenburg von den Gastgebern und der Rüganerin Rhea Behrens gewann.

Spannend verliefen gleichfalls die ersten Wertungsläufe um die MX-Landesmeisterschaft. Hier setzte sich der 18-jährige Phillip-Martin Wischnewski vom MC Rehna vor dem favorisierten Felix Frick vom PSV Schwerin und dem für Grevesmühlen startenden Janik Schröter durch. Auch bei den Senioren erlebten die 1.600 Zuschauer spannungsgeladene Läufe, in denen sich wie bereits in Lübtheen, der Rüganer Karsten Fiebing gegen Christoph Schade vom MC Fichtenring Burg Stargard erneut, wenn auch knapp, durchsetzte. „Mit Christoph habe ich starke Konkurrenz bekommen und bereits am 1. Mai in Groß Schwiesow geht der Kampf weiter,“ schaute Karsten bereits voraus.

Der Lokalmatador Björn Feldt war nur Zuschauer. „Ich bereite mich auf die Enduro-Europameisterschaft am Wochenende in Portugal vor und meine Technik ist bereits unterwegs,“ begründete er seine Zuschauerrolle.

Horst Kaiser

Readers Rating
0 votes
0