News Motocross

Spannung Total beim Motocross


Groß Schwiesow: Während des gesamten Rennens am 1. Mai wehte eine kühle steife Brise über die top vorbreitete Motocrossanlage des MSC Groß Schwiesow im ADMV.

Dennoch wurde es den 2.700 Zuschauern heiß bei den packenden Rennen. Allen voraus die beiden Wertungsläufe in der Königsklasse MX1. Den ersten Lauf gewann Dan Kirchenstein vor seinem Teamkameraden Oskar Hotho und Marvin Beier für den MC Rehna. Im zweiten Lauf lag Dan Kirchenstein wieder vorne, nahm aber dann eine „Bodenprobe“ und dann war Marvin Beier der Tagessieg nicht mehr zu nehmen. Pech hatte Felix Frick vom PSV Schwerin, der Sieger von Lübtheen, der im ersten Lauf nach einem Sturz mit dem Verdacht auf einen Armbruch, auschied.

Nicht minder spannend waren die Läufe der Senioren. Dieses mal gewann Christoph Schade vom Fichtenring Burg Stargard heißumkämpft beide Läufe vor dem Rüganer Karsten Fiebing. Beide liegen nunmehr nach zwei Wertungstagen punktgliech an der Spitze. Dritter wurde Rene Genschmer vom MC Lübtheen. „Das kann am Sonntag in Burg Stargard schon wieder anders laufen, auch wenn Christoph dort Heimvorteil hat,“ schaut Karsten bereits voraus. Übrigens, auch die MX1 ist in Burg Stargard wieder dabei.

Einen Tag nach seinem Start bei den Masters gewann Cato Nickel vom MC Vellahn überlegen beide Läufe in der 85 ccm-Klasse. Komplettiert wurde das Programm von den beiden Läufen der Jüngsten in der 50 ccm-Klasse. Hier gewann der Ueckermünder Finn Lange nach einem kräftigen Endspurt vor dem punktgleichen Moritz Firl aus Fürstlich Drehna und Eddy Müller aus Dreetz.

Horst Kaiser

Ergebnisse:

LM MX1:

1. Beier (Reha) Suzuki 45,

2. Kirchenstein 43,

3. Hotho (bd. Burg Stargard) 42,

4. Suhr (Neustrelitz) alle KTM 40,

5. Wolter (Vellahn) Yamaha 32

LM Senioren +37:

1. Schade (Burg Stargard) KTM 50,

2. Fiebing (Rügen) Suzuki 44,

3. Genschmer (Lübtheen) TKM,

4. G.Skoppek (Schwerin-Süd) Suzuki 36,

5. Grimm (Rehna) KTM 34

LM 85 ccm:

1. Nickel (Vellahn) 50,

2. Schröder (Munster) 44,

3. König (Eberswalde) 40,

4. Duvier (Vellahn) 33,

5. Bilau (PSV) 30

LM 50 ccm:

1. F.Lange (Ueckermünde) KTM 47,

2. Firl (Fürstlich Drehna) Husqvarna 47,

3. Müller (Eberswalde) 40,

4. Käning (Rügen) 34,

5. Tank (Parmen) alle KTM 33

Readers Rating
0 votes
0